Art Bookshop Ireland
Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde
Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde
Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde
Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde
Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde
  • SKU: LTSSITSJF
  • Verfügbarkeit: auf Lager Viele auf Lager Ausverkauft You can purchase this product but it's out of stock

Lass die Sonne im Schatten scheinen, James Forde

$5.00 $7.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Ein riesiges Labyrinth umgibt die Außenränder der Stadt Caracas und erhebt sich über die Täler. Es ist Petare, Heimat von rund zwei Millionen Menschen und der höchsten Kriminalitätsrate in Lateinamerika – mit den Jahren wird es immer größer und gewalttätiger. Überfüllte, inoffizielle Städte voller junger Mütter und vaterloser Kinder; Viele geraten in ein Leben voller Minderjährigerkriminalität und Drogen und haben das Glück, ihre Jugend zu überleben, ohne erschossen oder getötet zu werden oder Zeit im Gefängnis zu verbringen.

Nach Angaben der venezolanischen Kinderrechtsgruppe CECODAP stieg die Zahl der von Minderjährigen begangenen Straftaten im Jahr 2014 um 70 %, während Reuters berichtete, dass alle zehn Stunden ein Jugendlicher ermordet wurde. Laut UNICEF ist Venezuela das drittschlechteste Land weltweit für Tötungsdelikte unter Jugendlichen. Obwohl keine dieser Informationen umstritten ist, neigen die Mainstream-Medien dazu, zu vergessen oder nicht hervorzuheben, dass sich hinter all der Negativität und Dunkelheit, die diese Bereiche verschleiert, so manches normale Leben verbirgt. Zwei Millionen Venezolaner sind in den letzten vier Jahren ins Ausland gezogen.

Für diejenigen, die Petare als ihr Zuhause betrachten, ergeben sich Chancen normalerweise nicht vor der Haustür, und so suchen sie weiterhin nach Licht in der Nähe ihres Zuhauses, finden Trost in den verfügbaren Annehmlichkeiten und in Freundschaften, die in einem zu fragilen Frieden geschlossen werden.

jamesforde.com

Veröffentlicht von PhotoIreland
Auflage 200
Weiche Abdeckung
36 Seiten
148 × 210 mm

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

this is no longer entertainment, Christodoulos Makris

$14.00

A Real Living Contact with the Things Themselves, Irénée Scalbert

$34.00

Payment for Shipping Costs

$0.00

After Sex, Edna Bonhomme and Alice Spawls (Ed.)

$20.00

Dublin InQuirer Issue 95

$4.00

The End Sends Advance Warning, Todd Hido

$94.00

Cross Road Blues, Oli Kellett

$67.00

France 1987, Mark Steinmetz

$80.00
ZURÜCK NACH OBEN