Art Bookshop Ireland
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore
Ausverkauft
  • SKU: TTBAMCRB
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

The Troubles Belfast 1980er-1990er, Andrew Moore

$14.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Café Royal Books (gegründet 2005) ist ein unabhängiger Verlag mit Sitz in Southport, England. Ursprünglich als Möglichkeit zur vielfältigen, kostengünstigen, schnellen und internationalen Verbreitung von Kunst eingerichtet, ohne auf „die Galerie“ angewiesen zu sein. Café Royal Books veröffentlicht Künstlerbücher und Zines sowie eine wöchentliche Reihe von Fotobüchern/Zines. Die fotografischen Veröffentlichungen sind Teil einer langen Reihe, in der im Allgemeinen mit Fotografen und deren Archiven zusammengearbeitet wird, um Arbeiten zu veröffentlichen, die normalerweise in die britischen Dokumentarfilme/Reportagen der Jahre 1970–2000 fallen.

„Im Juli 1986 besuchte ich Belfast zum ersten Mal. Ich war weder körperlich noch geistig bei bester Gesundheit und hatte seit Monaten keine Kamera mehr in die Hand genommen. Anfang des Jahres wurde ich von der Polizei angegriffen, als ich über den Streit um News International in Wapping berichtete, und erlitt schwere Kopfverletzungen, die mich auf die Intensivstation brachten. Die Genesung dauerte länger als erwartet und ich brauchte eine Pause von London.

Anfangs nervös, spazierte und redete ich durch die Stadt und bekam langsam eine Orientierung und ein Gefühl für den Ort. Überall, wo ich hinkam, wurde das Eis von Leuten gebrochen, die nach den immer noch sichtbaren Wunden an meinem Kopf fragten – in nationalistischen Gegenden ging man davon aus, dass ich von einer Plastikkugel getroffen worden sein musste. Ich fühlte mich zu Hause und hatte am Ende des Sommers einen Großteil des Selbstvertrauens zurückgewonnen, das nach dem Angriff verschwunden war.

Im darauffolgenden Jahr kehrte ich zurück, doch im März 1988 kam es zu einem Wendepunkt mit Michael Stones berüchtigtem Schusswaffen- und Granatenangriff auf Trauernde auf dem Milltown Cemetery. Durch Zufall war ich der einzige Fotograf mit einer kleinen Gruppe von Trauergästen, der die Entscheidung traf, zu versuchen, Stone einzufangen. Ich schaute mit einem Gefühl des Unglaubens durch den Sucher, als sie unerbittlich ins Schüssefeuer gerieten – mehr als sechzig Menschen erlitten Granatsplitterwunden, aber alle drei Toten stammten aus dieser Gruppe und wurden aus nächster Nähe erschossen. Falls ich irgendwelche Zweifel daran hatte, wie wichtig es ist, über die Situation in Nordirland zu berichten, verschwanden sie an diesem Tag.

Von meinem ersten Besuch im Jahr 1986 bis zu meinem letzten im Sommer 1998 (dem Jahr der Unterzeichnung des Karfreitagsabkommens) wurde ich von den Menschen in Belfast mit unendlicher Freundlichkeit behandelt, selbst als sie am verletzlichsten waren. Im Gegensatz zu anderen glaube ich, dass der Frieden in der Post-Brexit-Landschaft bestehen bleibt. Politiker auf beiden Seiten der Irischen See erwecken vielleicht kein Vertrauen, aber die Menschen schon.“ - Andrew Moore

Herausgegeben von Café Royal Books
Weiche Abdeckung
36 Seiten
140 x 200 mm


KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

L'ombre de ton ombre, Paul Knight

$45.00

Sight Unseen: Visualising the Unseeable through Art and Science

$45.00

Postnational Art Histories: What Is Postnational Art History?

$39.00

Enough: Artists and writers on gendered violence

$45.00

Dublin City, Suburbs & County 1970s, Keith Nolan

$14.00

this is no longer entertainment, Christodoulos Makris

$14.00

A Real Living Contact with the Things Themselves, Irénée Scalbert

$34.00

Payment for Shipping Costs

$5.00
ZURÜCK NACH OBEN