Art Bookshop Ireland
Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril
Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril
Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril
Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril
Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril
Ausverkauft
  • SKU: ORLA01
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Über Vergewaltigung: Und institutionelles Versagen, Laia Abril

€50.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Laia Abrils On Rape: And Institutional Failure ist eine Visualisierung des Ursprungs geschlechtsspezifischer Stereotypen und Mythen sowie der versagenden Strukturen von Recht und Ordnung, die die Vergewaltigungskultur weiterhin aufrechterhalten.

Abril sammelt und verwebt zusammengestellte Zeugenaussagen, politische Proklamationen, historische Archive, populäre und traditionelle Überzeugungen sowie das strukturelle Versagen der Gesellschaft im Umgang mit sexueller Gewalt. Um zu vermeiden, dass die systemische Opferbeschuldigungsgesellschaft gefüttert wird, verlagert Abril die visuelle Erzählung von den Überlebenden auf die Institutionen und gibt ihr so ​​die Möglichkeit, sich mit generationsübergreifenden Traumata und sozialer Verantwortung auseinanderzusetzen.

„On Rape“ ist das zweite Kapitel von Laia Abrils Langzeitprojekt „A History of Misogyny“, einer visuellen Recherche anhand historischer und zeitgenössischer Vergleiche der systemischen Kontrolle von Frauen in der Welt.

Laia Abril ist eine forschungsbasierte Künstlerin, die mit Fotografie, Text und Ton arbeitet. Sie konzentriert sich auf langfristige Projekte zu unbehaglichen und verborgenen Realitäten in Bezug auf Frauenrechte, Trauer und Biopolitik. Sie ist Autorin mehrerer preisgekrönter Bücher: The Epilogue (2014, Dewi Lewis), Lobismuller (2016, RM) und On Abortion (2018, Dewi Lewis), nominiert für den Deutsche Börse-Preis und Gewinnerin des Aperture-Paris Photo Best Book Vergeben. Sie hat in mehr als 15 Ländern ausgestellt und ihre Arbeiten befinden sich in Sammlungen wie dem Centre Pompidou, FRAC, Musée de l'Elysée, Fotomuseum Winterthur, MoCP und MNAC. Ihre Karriere wurde unter anderem mit dem Prix de la Photo in Arles, der Hood Medal in London und dem FOAM Paul Huf Award in Amsterdam gewürdigt. Abril wird von der Pariser Galerie Les Filles du Calvaire vertreten.

Veröffentlicht von Dewi Lewis Publishing
Gebundene Ausgabe
228 Seiten
317 x 226 mm
ISBN 9781911306870

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

OOF Magazine, Issue 13

€12.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

€48.00

Eine Geschichte des Kopftraumas, Laura Fitzgerald

€12.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

€15.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

€6.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

€6.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

€6.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

€6.00
ZURÜCK NACH OBEN