Art Bookshop Ireland
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein
Ausverkauft
  • SKU: MMMGSS01
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Migrant-Mutter, Migrant-Geschlecht, Sally Stein

$12.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Sally Stein überdenkt Dorothea Langes ikonisches Porträt der Mutterschaft und modernes Symbol der Familienwerte im Lichte von Langes lange übersehenen „Padonna“-Bildern und schlägt vor, dass „Migrant Mother“ tatsächlich als störendes Bild der konfliktreichen Beziehung von Frauen zu ihrer Heimat gesehen werden sollte die Welt. Stein ist ein amerikanischer akademischer und kultureller Theoretiker, der in Los Angeles lebt. Die miteinander verbundenen Themen, mit denen sie sich am häufigsten beschäftigt, betreffen die vielfältigen Auswirkungen dokumentarischer Bilder, die Geschlechterpolitik sowie den Status und die Bedeutung von Schwarz-Weiß- und Farbbildern auf unsere Wahrnehmungen, Überzeugungen und sogar unser Handeln als Verbraucher und Bürger.

Dr. Stein, emeritierte Professorin an der UC Irvine, ist eine unabhängige Wissenschaftlerin mit Sitz in Los Angeles, die weiterhin über die Fotografie des 20. Jahrhunderts in den USA und ihre Beziehung zu umfassenderen Fragen der Kultur und Gesellschaft forscht und schreibt. Sie hat über New-Deal-FSA-Fotografen geschrieben – insbesondere Dorothea Lange, Marion Post Wolcott und Jack Delano – sowie über das umstrittene Bild von FDR. Ihre zahlreichen Essays über populäre Massenmedien – Ladies Home Journal , Leben Und Suchen – erweitert ihr fortlaufendes Studium der verschiedenen Aspekte des Aufstiegs der Farbfotografie. Die miteinander verbundenen Themen, mit denen sie sich am häufigsten beschäftigt, betreffen die vielfältigen Auswirkungen dokumentarischer Bilder, die Geschlechterpolitik sowie den Status und die Bedeutung von Schwarz-Weiß- und Farbbildern auf unsere Wahrnehmungen, Überzeugungen und sogar unser Handeln als Verbraucher und Bürger.

Veröffentlicht von MACK Books
Siebdruck-Taschenbuch
128 Seiten
125 x 195 mm
ISBN 9781912339839

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

Banshee-Ausgabe 16

$12.00

Participatory Design Thinking in Architecture & Urban Planning, John Odhiambo Onyango

$56.00

Katalog Journal 35.1

$14.00

Craic (Was ist los?): Ausgabe eins

$17.00

A Line Which Forms a Volume 7

$14.00

Forty Footers, Barry Delaney

$34.00

Hoods (Signed) , Michael Goldrei

$28.00

The Modernist, Issue 50: North

$14.00
ZURÜCK NACH OBEN