Art Bookshop Ireland
Mass Paths, Caitriona Dunnett – NEW IRISH WORKS - The Library Project
Ausverkauft
  • SKU: NIWDUNNETT
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Massenpfade, Caitriona Dunnett – NEUE IRISCHE WERKE

$12.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Mass Paths ist eine Serie handgefertigter Fotografien, Landschaften der irischen Landschaft, eingebettet in Abwesenheit. Sie zeigen die Spuren der Wege, die Katholiken während der Strafzeit zurückgelegt haben, um zur illegalen Messe zu gelangen.

Im Jahr 1695 wurden den Katholiken in Irland Strafgesetze auferlegt und die Religionsausübung verboten. Die Kirche wurde dadurch am Leben gehalten, dass sie unter großer Geheimhaltung agierte. Dunnetts Ziel ist es, die Geschichte hinter diesen Wegen und den Menschen, die sie gingen, visuell sichtbar zu machen.

Die Standorte dieser Standorte wurden mündlich weitergegeben. Dieses lokale Wissen wurde über Generationen weitergegeben. Die mündliche Überlieferung verschwand in Irland nach und nach um die 1960er Jahre im Zuge von Landtausch und Sanierung.

Dunnett hat Jahre damit verbracht, Massenpfade und andere Strafstätten zu recherchieren, die Informationen zusammenzusetzen, Wortsuchen im Internet zu durchforsten und kleine Ausschnitte zu finden, die von Schulen, regionalen Zeitungen und Wandervereinen gepostet wurden. Diese Fragmente führten zu Karten, die nach Orten suchten, die in den Landschaften verborgen waren.

Sie ist in die Fußstapfen Tausender Menschen getreten, die in ganz Irland zu Strafanstalten gingen. Anschließend zeichneten sie diese Nachstellungen auf, um ihre Geschichten über Widerstandsfähigkeit, Mut und Engagement festzuhalten, damit sie nicht verloren gehen.

Dunnett hat damit experimentiert, die digitalen Fotos ihrer Spaziergänge in Kontaktnegative umzuwandeln, Cyanotypien zu erstellen und diese dann zu tönen und so einen Dialog zwischen Fotografie, Malerei und Radierung zu eröffnen. Sie beschäftigt sich damit, wie dieser vielschichtige Prozess den einer Landschaft widerspiegelt, die im Laufe der Jahre von der Komplexität und den Spannungen von Politik, Gesellschaft, Religion und Menschen überzogen wurde.

BIO

Caitriona Dunnett ist eine irische Fotografin mit Sitz im Vereinigten Königreich. Sie erforscht Erinnerung und Erzählung anhand fotografischer Techniken des 19. Jahrhunderts, gekreuzt mit digitaler Technologie, um handgefertigte Bilder zu erzeugen. Sie hat einen BA (Hons) in Fotografie von der Nottingham Trent University und einen MFA von der Rhode Island School of Design, USA.

Zu den jüngsten Ausstellungen gehörten: PhotoIreland, New Irish Works , Centre Culturel Irlandais, Paris; Die Nottingham Castle Open 2016; Die London Group Open 2015; Geöffnet 2015, Leamington Spa Art Gallery & Museum; Die National Original Print Exhibition 2014, Bankside Gallery; Print Biennale 2014, RBSA Gallery; Fotofarbe, Fringe Arts Bath Festival 2014; und The Walking Encyclopaedia, 2014, AirSpace Gallery.

Sie wurde mit dem Grain Bursary 2017 ausgezeichnet, erhielt einen Grants for the Arts Award des Arts Council England 2015 und wurde für den Ashurst Emerging Artist Prize 2015 und den Annex Collection Acquisition Award 2016 in die engere Wahl gezogen.

http://www.axisweb.org/p/caitrionadunnett/

Über neue irische Werke
New Irish Works wurde von einer internationalen Jury aus 23 Fachleuten ausgewählt und bietet Ihnen eine Auswahl von 20 Projekten und 20 Fotografen, die die vielfältigen Praktiken aus Irland repräsentieren. New Irish Works 2016 ist ein einjähriges Projekt mit 10 Präsentationen und 20 Veröffentlichungen, das darauf abzielt, den großartigen Moment hervorzuheben, den die irische Fotografie gerade erlebt.

Die ausgewählten Künstler sind Ailbhe Ní Bhriain, Aisling McCoy, Caitriona Dunnett, Dara McGrath, Daragh Soden, David Thomas Smith, Eanna de Freine, Emer Gillespie, Enda Bowe, Jan McCullough, Jill Quigley, Kate Nolan, Mandy O'Neill und Matthew Thompson , Miriam O'Connor, Noel Bowler, Robert McCormack, Roseanne Lynch, Shane Lynam und Yvette Monahan.

Von Juli 2016 bis Juli 2017 findet jeden Monat eine Sonderpräsentation für jeweils zwei der ausgewählten Künstler im The Library Project statt. Die Präsentation umfasst eine Ausstellung und eine Publikation für jedes Künstlerprojekt. Die beiden Künstler, die während des PhotoIreland Festivals 2016 präsentiert werden, sind Daragh Soden und Mandy O'Neill.

Im Rahmen des Projekts wird PhotoIreland neue irische Werke bei wichtigen Veranstaltungen wie PhotoEspaña mit Unterstützung der irischen Botschaft in Madrid ins Ausland bringen und während Paris Photo mit Unterstützung des Centre Culturel Irlandais und Culture Ireland nach Paris bringen.

Erfahren Sie mehr: newirishworks.com

Limitierte Auflage von 200
Veröffentlicht von PhotoIreland
Weiche Abdeckung
32 Seiten
148×210 mm
ISBN: 9780957684911

Weltweiter Versand.
Bitte beachten Sie: Eine Abholung der Bestellungen vor Ort ist möglich unter
Das Bibliotheksprojekt in 4 Temple Bar Street, Dublin 2.

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

Payment for Shipping Costs

$0.00

After Sex, Edna Bonhomme and Alice Spawls (Ed.)

$20.00

Dublin InQuirer Issue 95

$4.00

The End Sends Advance Warning, Todd Hido

$94.00

Cross Road Blues, Oli Kellett

$67.00

France 1987, Mark Steinmetz

$80.00

Michael Kenna: Photographs and Stories, Michael Kenna

$80.00

Passing Time, Sage Sohier

$80.00
ZURÜCK NACH OBEN