Art Bookshop Ireland
Waldgeist, Ursula Biemann
Waldgeist, Ursula Biemann
Waldgeist, Ursula Biemann
Waldgeist, Ursula Biemann
Waldgeist, Ursula Biemann
Waldgeist, Ursula Biemann
Ausverkauft
  • SKU:
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Waldgeist, Ursula Biemann

$51.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Im Sommer 2018 wurde Ursula Biemann mit einer ausgedehnten Exkursion durch den Süden Kolumbiens beauftragt. Viele überraschende Entwicklungen ergaben sich aus dieser ersten Reise in den Amazonas-Regenwald, wo die Geschichte der kolonialen Eroberung und der Naturwissenschaften miteinander verflochten sind. Forest Mind ist das Ergebnis einer Reihe territorialer Engagements durch Videoproduktion, Fotografie, akademische Forschung, persönliche Erzählungen und die gemeinsame Schaffung einer indigenen Universität mit dem Inga-Volk Kolumbiens. Die Erkundungen konzentrieren sich auf die Intelligenz in der Natur sowohl aus schamanischen als auch aus wissenschaftlichen Perspektiven. In diesen tropischen Wäldern verschränken sich menschliche und nichtmenschliche territoriale Projekte und erfordern neue Wege der Wissensgenerierung, die die Fantasie anregen. Die indigene Wissenschaft von Ayahuasca, wie sie von den traditionellen Medizinern in Amazonien praktiziert wird, basiert größtenteils auf Visionen, die durch die psychoaktive Pflanze hervorgerufen werden. Wissen geschieht hier nicht nur aus der Distanz durch Beschreiben, Benennen und Ausnutzen, sondern als Begegnung zwischen Geistern und Welten. Die Forschung des Künstlers bringt zeitgenössische westliche Wissenschaft ans Licht, die bereits seit Jahrtausenden von Medizinern der Vorfahren praktiziert wurde, und ermöglicht ihnen die Interaktion auf der molekularen Ebene der DNA. Das visuelle Universum dieses Projekts, das in Zusammenarbeit mit dem ETH-Labor in Zürich mit neuen Gentechnologien experimentiert, stammt teilweise aus biologischen Materialien und Videobildern des Regenwalds, die in ein und demselben DNA-Strang kodiert wurden.

Mit dieser persönlichen Suche verfolgt die Schweizer Künstlerin und Autorin Ursula Biemann ihre langfristige Untersuchung an der Schnittstelle von Kunst, Ökologie und indigenen Kosmologien. Das Künstlerbuch stellt ein biosemiotisches Projekt vor, das tief in die Mechanismen der Vernetzung allen Lebens eintaucht und über die aktive, performative Rolle von Bildern bei der Verschmelzung von Geist und Wald nachdenkt.

Veröffentlicht von Spector Books
Weiche Abdeckung
156 Seiten
190 x 250 mm
ISBN 9783959056816

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

OOF Magazine, Issue 13

$14.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

$54.00

Eine Geschichte des Kopftraumas, Laura Fitzgerald

$14.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

$17.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00
ZURÜCK NACH OBEN