Art Bookshop Ireland
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent
Ausverkauft
  • SKU: DFTEHLAPS01
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Aus dem Auge trinken, Honey Long und Prue Stent

$45.00
Tax included.
BESCHREIBUNG

Drinking From The Eye ist das erste Fotobuch der australischen Künstler Honey Long und Prue Stent und das dritte in der PHOTO Editions-Reihe, die gemeinsam von Photo Australia und Perimeter Editions herausgegeben wird.

Drinking From The Eye wurde von Photo Australia für das PHOTO 2024 International Festival of Photography in Melbourne in Auftrag gegeben und hat die Form eines abstrahierten visuellen Tagebuchs, das eine Kombination aus konstruierten Fotografien und Detailaufnahmen präsentiert, die die Aufmerksamkeit der Künstler für Form, Textur und Material hervorheben.

Honey Long und Prue Stent arbeiten seit zehn Jahren zusammen und haben eine Praxis entwickelt, die Fotografie, Bewegtbild, Performance, Installation und Skulptur umfasst. Ihre Kunst basiert auf Experimenten mit Körpern, Materialien und Umgebungen und schafft einen Raum für die Verflechtung von Belebtem und Unbelebtem – dem Menschen und dem Anderen. „Wir betrachten den Körper als Mikrokosmos und erforschen ständig Umgebungen, um Momente, Prozesse oder Formationen zu finden, die ein Gefühl widerspiegeln oder auf irgendeine Weise mit dem Körper sprechen“, erklären die Künstler. „Wir versuchen, Verbindungspunkte zu finden, an denen sich die Außenwelt und unsere Innenwelt überschneiden.“

Der Körper ist in Drinking From The Eye allgegenwärtig, sei es im wahrsten Sinne des Wortes durch eine performative Interaktion oder im übertragenen Sinne durch das tropfende Auge eines Felsenbeckens, die weichen Lippen eines Meeresbewohners oder die prickelnden Tentakel einer Seeanemone. „Aus den Mikrowelten, die wir erkunden – Gärten, Felsenbecken, Teiche usw. – entstehen hybride Kreaturen und unheimliche Momente, die Verlangen, Fantasie und den Drang ausdrücken, uns selbst in der natürlichen Welt widergespiegelt zu sehen“, sagen Long und Stent.

Long und Stent beziehen sich oft auf historische Darstellungen des weiblichen Subjekts und verzerren und fragmentieren ihre Körper, wodurch kreatürliche Hybriden entstehen, die sich in einem ständigen Zustand des Werdens und Wandels befinden. Traumhaft, fließend, zuckersüß, düster und fleischig fordern und fesseln sie das Publikum mit kraftvollen Bildern, die sowohl subversiv als auch surreal sind.

Veröffentlicht von Perimeter Books
Gebundene Ausgabe
56 Seiten
280 x 208 mm
ISBN 9781922545176

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

OOF Magazine, Issue 13

$14.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

$54.00

Eine Geschichte des Kopftraumas, Laura Fitzgerald

$14.00

Blaue Seiten, Leonardo Antonio

$17.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00

Du sollst genau das haben, was du willst, Sarah Cullen

$7.00
ZURÜCK NACH OBEN