Art Bookshop Ireland
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó
Ausverkauft
  • SKU: TFOTMAS
  • Verfügbarkeit: Ausverkauft

Die Zukunft des Museums: 28 Dialoge, András Szántó

$28.00
Tax included.
BESCHREIBUNG
Als im Jahr 2020 weltweit Museen aufgrund des neuartigen Coronavirus geschlossen wurden, führte der in New York lebende Kulturstratege András Szántó eine Reihe von Interviews mit einer internationalen Gruppe von Museumsleitern. In einer Zeit, in der wirtschaftliche, politische und kulturelle Veränderungen den Beginn einer neuen Ära signalisieren, sprechen die Direktoren offen über die historischen Grenzen und das ungenutzte Potenzial von Kunstmuseen.

Jeder der 28 Dialoge in diesem Buch befasst sich mit einem bestimmten Thema, das für Kunstinstitutionen heute und morgen relevant ist. Was aus der Reihe ausführlicher Gespräche hervorgeht, ist ein zusammengesetztes Porträt einer Generation von Museumsleitern, die daran arbeiten, Institutionen offener, demokratischer, integrativer, experimenteller und erfahrungsorientierter, technologisch versierter, kulturell polyphoner und auf die Bedürfnisse ihrer Besucher und Gemeinschaften abgestimmt zu machen und befassen sich mit der Bewältigung der bestimmenden Probleme der sie umgebenden Gesellschaften. Die Dialoge bieten Einblicke in die beschleunigte Phase der Neubewertung und Neuerfindung von Museen auf der ganzen Welt.

„Während man die Dialoge liest, entsteht eine unverwechselbare und mehr oder weniger einheitliche Philosophie darüber, was ein Kunstmuseum ist und was es sein sollte … Wenn das späte 20. Jahrhundert einen befreienden Pluralismus in der Kunst und im kulturellen Ausdruck einleitete, dann war es das Man kann nur hoffen, dass das 21. Jahrhundert dasselbe für die Institutionen der Kunst tun wird. Dieses Gefühl der offenen Möglichkeit wäre der ultimative Garant für die dauerhafte Stärke und Relevanz der Museumsform.“
András Szántó


GESPRÄCHSPARTNER: Marion Ackermann, Cecilia Alemani, Anton Belov, Meriem Berrada, Daniel Birnbaium, Tom Campbell, Tania Cohen, Rhana Devenport, Maria Mercedes Gonzales, Max Hollein, Sandra Jackson-Dumont, Mami Kataoka, Brian Kennedy, Koyo Kouoh, Sonia Lawson , Adam Levine, Victoria Noorthoorn, Hans Ulrich Obrist, Anne Pasternak, Adriano Pedrosa, Suhanya Raffel, Axel Ruger, Katrina Sedwick, Franklin Sirmans, Eugene Tan, Phil Tinari, Marc-Olivier Wahler, Marie-Cecile Zinsou.

Herausgegeben von Hatje Cantz

Weiche Abdeckung
320 Seiten
190 x 120 mm
ISBN 9783775748278

KÜRZLICH ANGESEHENE PRODUKTE

NEUESTE ANKÜNFTE

SORGFÄLTIG VON UNSEREM MITARBEITER AUSGEWÄHLT

L'ombre de ton ombre, Paul Knight

$45.00

Sight Unseen: Visualising the Unseeable through Art and Science

$45.00

Postnational Art Histories: What Is Postnational Art History?

$39.00

Enough: Artists and writers on gendered violence

$45.00

Dublin City, Suburbs & County 1970s, Keith Nolan

$14.00

this is no longer entertainment, Christodoulos Makris

$14.00

A Real Living Contact with the Things Themselves, Irénée Scalbert

$34.00

Payment for Shipping Costs

$5.00
ZURÜCK NACH OBEN